Ausflugsziele und Besichtigungen in Berchtesgaden

Adlergehege :

             Am Obersalzberg - Hintereck/Kehlsteinauffahrt Sie

           sehen  Adler, Geier, Falken, Murmeltiere ect.


 Almbachklamm :

Richtung Schellenberg ca. 2km nach Unterau rechts abbiegen.  Erlebnisreiche Klammwanderung bis zur Talsperre Theresienklause (ca. 1 1/2 Std.), nun Wanderung nach Maria Gern oder Ettenberg( schöne Wallfahrtskirche ) möglich.


 Enzianbennerei Graßl :

            In Unterau -> Salzburg  auf der linken Seite.

            Brennereibesichtigung, historische Geräte, gratis       

             Kostprobe

            Einkaufsmöglichkeit: Mo -Sa 8.00 - 12.00 Mo -                  

            Fr 13.00 - 16.00 Uhr



Heimatmuseum Berchtesgaden :

           Schroffenbergallee 6(Schloß Adelsheim)

           Besichtigung nur mit Führung:      Mo - Fr  10.00 und 15.00 Uhr


Hirscheck Sesselbahn : 1390m

           Vom Hochschwarzeck zur Berggaststätte Hirschkaser


 Jennerbahn : 1800 m                                 

 Gondelsesselbahn ( 2Pers.)

herrlicher Ausblick über das  ganze Berchtesgadener

Land  zahlreiche Wandermöglichkeiten von der Bergstation aus.  Erheblich verbilligte Fahrkarten hier im Haus erhältlich !!


Kehlstein : 1834 m

          Auffahrt nur mit RVO-Bus ab Hintereck (Obersalzberg)                               Beeindruckendes Erlebnis mit toller Aussicht.


 Nationalpark Berchtesgaden :

      Neues Informationszentrum " Haus der Berge " in Berchtesgaden oder am eingang zum Nationalparksbereich   Hirschbichl.



Obersalzbergbahn :  1000 m

  Bergstation unweit der Sommerrodelbahn !!

          Ab Bergstation zahlreiche Wandermöglichkeiten z. Bsp. über   Lindenweg -  Grafelhöhe - Spinnerwinkelweg zurück zum Lärchenhof



Hochschwarzeck :  

         Wanderung zum Hirscheck, sonnen und relaxen.



Roßfeld Ringstraße : 1600 m

          Darf mann nicht versäumen !

Von Unterau zum Roßfeld ( Wandermöglichkeit, zwei Gaststätten ), herrlicher Ausblick auf Berchtesgaden und das Salzburger Land, weiter über Obersalzberg zurück nach  Berchtesgaden oder über Hinterbrand zurück zum Lärchenhof.



Salzbergwerk :

         Berchtesgaden -> Unterau

         Sollte man gesehen haben, ideal bei schlechtem Wetter.

1.5. - 15.10. tägl. 8.30 - 17.00 Uhr . Im Winter ab 11.00 Uhr geöffnet


Schellenberger Eishöhle :

       Richtung Salzburg, Parkplatz gleich hinter Schellenberg

         3 Std. Aufstieg zur größten  Eishöhle Deutschlands. Besichtigung Juni    bis   Oktober


Königssee - St. Bartholomä :  

Ein Muß für jeden Urlauber !  Ermäßigte Fahrkarten hier im Haus !!   Im Sommer fahren die Schiffe ab 7.15 Uhr alle 15 min. Fahren Sie möglichst früh am Vormittag während der Woche über den See . Wir empfehlen, von Bartholomä  zur Eiskapelle zu wandern,um dem Rummel etwas zu entgehen. Oder von der Endhaltestelle "Salet" um den Obersee zur  Fischunkelalm  wandern.


Wimbachklamm :   

Schöne Tagestour, von hier über Schönau – Hammerstiel

 in  die  Wimbachklamm -    Wimbachschloß –

 Wimbachgrieshütte –   zurück ab Wimbachbrücke mit      RVO-Bus